Berufskolleg (1BKFH)

Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife (1 BKFH)

Profile: Technik und Gestaltung

Die Ausbildung am einjährigen Berufskolleg zum Erwerb der Fachhochschulreife baut auf dem mittleren Bildungsabschluss und einer abgeschlossenen Berufsausbildung auf. Durch vertieften allgemeinbildenden und fachtheoretischen Unterricht soll sie zum Studium an einer Fachhochschule qualifizieren. Die Ausbildung dauert ein Schuljahr und endet mit einer zentral gestellten Abschlussprüfung.

Dauer

1 Jahr Vollzeitunterricht


Voraussetzungen

Mittlerer Bildungsabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung


Abschluss

Fachhochschulreife


Studienberechtigung

Alle Studiengänge an sämtlichen Fachhochschulen, die Fachhochschulreife ist bundesweit anerkannt


Anschlussmöglichkeiten

Abitur in der TO


Förderung

BAföG, elternabhängig


Fächer und Stundentafel 1BKFH

Fächer und Stundentafel 1BKFH

BKFH Technik

Fach Wochenstunden
Mathematik6
Technische Physik7
Deutsch4
Englisch6
Chemie2
Geschichte / GK2
VBL2
Projektarbeit2
Religion oder Ethik1

BKFH Gestaltung

FachWochenstunden
Mathematik6
Gestaltung5
Deutsch4
Englisch6
Chemie2
Physik2
Geschichte / GK2
VBL2
Projektarbeit
(Theater)
2
Religion oder Ethik1


Weitere Informationen

Über Uns

Gewerbliche Schule im Hoppenlau mit Technischer Oberschule Stuttgart
Hohenheimer Straße 12, 70184 Stuttgart
 0711 24 89 71 - 0
 0711 24 89 71 - 20
Kontaktformular

Jetzt Bewerben - Kontaktformular

Beratung und Material anfordern

Bitte wählen Sie eine passende Anrede!
Bitte tragen Sie Ihren Vornamen ein!
Bitte tragen Sie Ihren Nachnamen ein!
Bitte tragen Sie eine gültige E-Mail Adresse ein!
Ungültige Eingabe
Ungültige Eingabe
Bitte tragen Sie Ihre Mitteilung ein!
Bitte akzeptieren Sie die Bedingungen.
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Jetzt
bewerben!
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich, unter Kenntnisnahme unserer Datenschutzerklärung, mit der Verwendung von Cookies einverstanden.
Datenschutzerklärung OK